Just For Fun Tours

Der Weg ist das Ziel

Luxemburg Motorrad-Touren

Lux-Tour Juli 2019

Bei der Lux-Tour schlägt das Wetter wieder mal Kapriolen. Auf der Anfahrt zum Treffpunkt in Trier an der Porta Nigra zeigte die GS bis zu 40° Temperatur an. Dafür gab es am nächsten Tag eine Abkühlung. Wir haben die Hackenberg Festung, Teil der Maginot Linie, besichtigt. Dort war es nach der Hitzewelle angenehme 12° warm. Zuvor waren wir noch in Schengen und haben vor dem Besucherzentrum noch schnell ein paar Fotos gemacht. Nach unseren Erfahrungen in Asien wissen wir das Schengen Abkommen, über die Abschaffung von Grenzen in Europa, sehr zu schätzen. Alleine an diesem Tag haben wir mehrfach die Grenzen zwischen Deutschland, Luxemburg und Frankreich passiert. Das hätte in Asien locker den ganzen Tag gedauert.

Ein kurzer Abstecher nach Saarburg auf einen Kaffee stand auch noch auf dem Programm. Eine schöne Altstadt, kann man mal hinfahren. Es hat wieder mal Alles gepasst.


 

Lux-Tour Juli 2018

Die diesjährige Lux-Tour wird kaum zu toppen sein. Nicht nur, dass diesmal top Wetter zum Motorradfahren angesagt war, auch die Strecken in Luxemburg und Süd Belgien waren allerfeinst. Die Tour ging von Schifflingen nach Hotton in Belgien. Unterwegs haben wir dann noch einen Zwischenstopp am Europalia Monument Portugal eingelegt. Kann man gesehen haben, muss man aber nicht. Ein Geschenk Portugals an die Belgier das die Öffnung Europas symbolisiert. Nun steht das Ding da und die Belgier müssen es pflegen.

Der Weg ist das Ziel.

Lux-Tour 2018


Lux-Tour Juni 2017

Es kam wie es kommen musste. Es hat wieder fast den ganzen Samstag geregnet. Roby hat mir jedoch versichert, dass das immer nur der Fall ist, wenn ich komme. Lassen wir das mal so stehen.

Die geplante Tour wurde durch ein alternatives Programm ersetzt. Besuch der Kasematten in Luxemburg und eine Fahrt mit dem "City Skyliner", der einen schönen Überblick über die Stadt geboten hat. Am Samstagnachmittag ließ der Regen dann nach und wir konnten noch einen großen Teil der Tour de France Strecke fahren, die in diesem Jahr durch Luxemburg führt.

Spätestens im nächsten Jahr nehmen wir wieder einen neuen Anlauf, aber nur, wenn die Regenwahrscheinlichkeit kleiner 20% liegt.


Lux Tour 2017


LUX-Tour April 2016

Die diesjährige Luxemburg-Tour hatte wettertechnisch alles zu bieten. Von idealem Motorrad Wetter am Freitag  bis hin zu klassischem Aprilwetter am Sonntag mit Schneeschauer, Regen und Frost war alles dabei. Treffpunkt war Dasburg im hohen Norden. Die beiden Robys haben mich am späten Nachmittag in Empfang genommen und wir hatten noch ein herrliche Tour über kleine Nebenstraßen nach Schifflingen.

Der Samstagmorgen war nicht unbedingt einladend zum Motorradfahren, so dass wir uns für die Besichtigung eines ehemaligen Stahlwerks entschieden haben. Ab Mittag war es dann trocken aber auch recht schattig und wir haben einen Teil der geplanten Tour in die Ardennen gefahren. Gut 200 wunderschöne Kilometer durch luxemburgisches Hoheitsgebiet waren doch eine Entschädigung für den verregneten Vormittag.

Das einzige Foto der Tour ist dann am Sonntag auf der Rückfahrt entstanden. Aber eins reicht ja auch. Roby und Mady haben mich noch ein gutes Stück u.a. bis zur Saarschleife begleitet. Das Foto ist für einen Amateur mit dem Smartphone bei Gegenlicht noch ganz passabel geworden. Im weiteren Verlauf der Rückfahrt zogen dann die ersten Schneeschauer am Horizont auf. Wir haben uns dann entschieden jeweils denn schnellsten weg Nachhause zu wählen, was im Nachhinein eine gute Entscheidung war.

Ich muss immer wieder feststellen, dass Luxemburg jede Menge wunderschöner Motorradstrecken zu bieten hat. Die nächste Tour kommt bestimmt. Der Mai wäre im nächsten Jahr vielleicht kein schlechter Monat.

Mady, Roby, danke für ein tolles Wochenende!

 

Saarschleife

 

LUX-Tour 2015

Von Zeit zu Zeit steht eine Tour nach Luxemburg zu Mady und Roby auf dem Programm. Nachdem ich im April schon mal kurzfristig absagen musste, es war eh schei…. Wetter, war es dann am Freitag den 15. Mai soweit. Mit Roby habe ich mich in Viaden getroffen. Dann haben wir uns auf den langen Weg quer durch ganz Luxemburg aufgemacht.

Für Samstag hatte Roby dann eine schöne Tour durch Frankreich und überwiegend Belgien geführt. Das hat mir bestätigt, dass irgendwann mal eine ausgedehnte Tour durch die Ardennen ansteht.

Auch die Rückfahrt durch den Hunsrück und die Eifel mit einem abschließenden Latte Macchiato war ein toller Abschluss eines schönen Motorradwochenendes.

Mady, Roby, danke für ein tolles Wochenende!

LUX-Tour


 Bilder von Roby, der uns begleitet hat.